Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1978 Galerie Handwerk, Berlin
1988 Galerie Villa Kayser, Stuttgart
1989 Jal Plaza Galerie, Frankfurt/M
1990 Convention Center, New York
1991 Kreissparkasse, Reutlingen
1993 Stadtmuseum, Bretten
1994 Maison de Pays de Mornant, Mornant F
1995 Museum, Lasko, SLO
1996 Galerie Faita, Hameln
1998 Museum, Laupheim
2001 Kulturhalle, Tübingen
2004 Museum Kornhaus, Tübingen
2005 Rathaus, Hüfingen
2007 Altes Schloss in Gaildorf „Thema Mensch“
2008 VHS Reutlingen, Keramik – formverpflichtet - ; Klosterkirche Pfullingen
2009 Installation „kein Fluss fließt rückwärts“, Spitalhof Reutlingen
2010 herz.kammer.kalt. Jahresausstellung Gedok
2011 60 Jahre Gedok, Jubiläumsausstellung, Inst. „Verlust“.
2012 Galerie Maquette, „all together“; „Zwischenraum“ Gedokjahresausstellung im Spitalhof Reutlingen
     Seit 1983 Teilnahme bei den Jahresaustellungen der Gedok
2012 Studienreise nach Japan
2013 KunstRaum Spitalhof, Installation „Unterm Pflaster liegt der Strand“; Villa Eugenia „Texturen-Strukturen-Farbklänge“
2014 Zehntscheuer Münsingen, „weiss transparent licht“; Installation „angstessenseeleauf“ mit der Künstlerinnengruppe Q`wer.
2015 GEDOK in Form u. Farbe, Stadtbibliothek Reutlingen; Kunsthalle Tübingen: Interimsausstellung „Kunstamt trifft...“!
2015 Keramikmuseum Westerwald „Stille Kraft & Powerdrink: KERAMIK und TEE – die klassische Teeschale und deren kreative Variation-
2015 „Neue Wege“ Gedok, Installation „angstessenseeleauf II“
2016 Keramikzentrum Tienschuur Tegelen, Niederlande; Stadtbibliothek Reutlingen „getürmt“, gruppe kadima
2018 Karlsruhe, Gedok: „doppelt doppeldeutig“
2019 Tübingen: Kunstort Osiander, „Ort fuer Kunst e.V.“
2019 Teilnahme an der Kulturnacht Reutlingen, Installation: Verstehen Sie noch worum es geht? (Funk,Codara,Heber).

Mitgliedschaften
Gedok Reutlingen seit 1983; Bundesverband Kunsthandwerk 1978-2009, kadima, Tübingen, Künstlerinnengruppe und Gruppe Q`wer, Reutlingen

Veröffentlichungen
»Who’s who in Contemporary Ceramic Arts«1996, Waldkirch Verlag, München ISBN 3-929554-01-1;
»Deutsches Kunsthandwerk«1986, Düsseldorf, Verlag Hand-werk GmbH;
»Bretten, Stadt des guten Tons – 8000 Jahre Keramik...« 1993, Bretten;
»Reutlinger Künstler Lexikon«1999, Nous Verlag
ISBN 3-924249-26-1
Gedok – Katalog 60 Jahre Gedok Reutlingen 2011, ISBN 978-3-940757-18-0

Öffentlicher Ankauf
Keramikmuseum Bürgel

 

 

 >
Rakubrand
Keramik